Männer
7. Dezember 2013
  • 22. Turnier der Kreissparkasse Stendal

Stendal (fko) ● Bereits zum 22. Mal veranstaltet die Kreissparkasse Stendal das  Zweitagesturnier um den heißbegehrten und beliebten Altmark-Pokal im Hallenfußball. Am 11. und 12. Januar 2014 geht es wieder rund in der Goldbecker Sporthalle. Erwartet werden 20 Teams von der Kreisliga bis zur Verbandsliga. Die Gruppen stehen fest und versprechende spannende Spiele und packende Derbys.


Nachfolgend die Auslosung des BEST OF TURNIER am 11. Januar 2014:
Gruppe A:
1. FC Lok Stendal (VL, Titelverteidiger), Kreveser SV (LK), TuS S/W Bismark (LL), Rot-Weiß Arneburg (LK), SSV Havelwinkel Warnau (LK).

Gruppe B:
Saxonia Tangermünde (LL), Blau-Gelb Goldbeck (LK), Möringer SV (LL), Germania Tangerhütte
(LK), Medizin Uchtspringe (LK).

 

Das erstes Spiel um 13 Uhr lautet 1. FC Lok Stendal gegen Kreveser SV. Danach folgt die
Partie Saxonia Tangermünde kontra Blau-Gelb Goldbeck 13.12 Uhr). Titelträger waren 2010 der Haldensleber SC (Novum: Neunmeterschießen gegen Goldbeck), 2011 der 1. FC Lok Stendal, 2012 der Möringer SV und im Vorjahr erneut der 1. FC Lok Stendal.


Es werden auch wieder Siegprämien ausgeschüttet: 1. Platz 250 Euro; 2. Platz 100 Euro; 3.
Platz 75 Euro; 4. Platz 50 Euro. Der bester Torschütze und der bester Torwart erhalten je 50
Euro.


ALTMARK POKAL am 12. Januar 2014
Gruppe A:
SC Sparkasse (Titelverteidiger), Germania Klietz KOL), Viktoria Uenglingen (LK), Blau Gelb Goldbeck II (KOL), SV Grieben (KOL).
Gruppe B:
SG BSC/Lok Stendal II (KOL), FSV Havelberg (LK), Kickers Seehausen (KOL), Eintracht Walsleben (KL), Osterburger FC (KL).

 

Quelle: Volksstimme vom 7. Dezember 2013