Männer
27. August 2013
  • 2. Spieltag Landesklasse

Salzwedel (fsc) ● Der Heimauftakt ist dem SV Eintracht Salzwedel am Sonnabend in der Fußball-Landesklasse, Staffel I, gelungen. Gegen den FSV Havelberg gewann die Elf von Trainer Burghardt Schulze verdient mit 5:0 (2:0) und brachte die ersten drei Zähler auf ihr Konto. Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer auf der Flora allerdings noch viel Mittelfeldgeplänkel, wobei sich keine Mannschaft entscheidende Vorteile erspielen konnte.


Die erste gute Chance verbuchten sogar die Gäste, wobei Benjamin Döring Mario Heinicke zu einer Glanzparade zwang(12.). Nach einem Lattentreffer von Julian Seehausen staubte Christian Tiedge zum 1:0 (24.) ab.Nach guter Einzelleistung gelang Christian Minkus noch vor der Pause das 2:0 (36.).


In den zweiten Durchgang startete die Marx-Elf, die ohne Reservisten auskommen mussten, nur noch zu zehnt, denn Nino Engel musste raus. Später musste dann auch noch Daniel Rateitschak verletzt aufgeben. In Überzahl riss Salzwedel das Spiel klar an sich. Dadurch schraubte der Gastgeber das Ergebnis noch deutlich in die Höhe.



SV Eintracht Salzwedel 09: Heinicke - Seehausen, Müller, Roth (72. Schulze), Tiedge, Wagner, Minkus, Trostmann (70. Pengel), Kleinau, St. Schmidt (75. T. Engling), N. Schmidt. 


FSV Havelberg: Bauz - Gieseler, Hochmüller, Rateitschak, Möbius, Döring, Liebsch, Engel, Gennermann, Seidel, Stamer.


Torfolge: 1:0 Christian Tiedge (24.), 2:0 Christian Minkus (36.), 3:0 Stefan Schmidt (59.), 4:0 Christian Minkus (71.), 5:0  Joseph Pengel (89.)


Quelle: Volksstimme vom 26. August 2013