8. Mai 2024
  • FSV-Oldies mit starker Moral

Altherrenfußball ü 50: Klädener SV – FSV Havelberg 3:3 (1:0)

 

Kläden/Havelberg (pr). Am Freitagabend vergangener Woche reisten die Oldie-Fußballer ü 50 des FSV Havelberg zu ihren Freunden nach Kläden. Ein kleines Missverständnis gab es. Die Heimmannschaft war mit ihrem jüngeren Team angetreten. Der Kompromiss wurde aber darin gefunden, dass sich beide Teams auf ein Großfeldspiel zwischen den Strafräumen einigten mit kleinen Toren. Es wurde mit einem Torwart und 9 Feldspielern gespielt. Kläden gab noch 4 Spieler an die Gäste ab, so dass beide Teams zwei Wechsler hatten.

 

Nicht überraschend waren die Hausherren mit ihrem jüngeren Team in Spielhälfte eins spielbestimmend und hatten die größere Anzahl von Tormöglichkeiten. Die FSV-Oldies kamen nur zu wenigen Kontern. Zur Halbzeit stand es 1:0 für Kläden. Im Laufe der zweiten Spielhälfte konnten die Hausherren das Ergebnis auf 3:0 ausbauen. Schließlich gelang den Hausherren 10 Minuten vor Spielende nach guter Vorbereitung durch Jens Pocivalnik das 3:1 durch Heino Gasch. Fünf Minuten später das gleiche Schema zum Abschluss des Spielzuges mit Pocivalnik und Gasch und es hieß 3:2. Ein letzter Schlagabtausch folgte und tatsächlich in der Schlussminute glichen die Domstädter aus. Vorbereiter und Vollstrecker waren inzwischen bekannt. Die Moral der FSV-Oldies war stark.

 

Bemerkenswert neben dem dreifachen Torschützen Heino Gasch und dem dreifachen Vorbereiter Jens Pocivalnik war auch ein sehr starkes Abwehrduo. Im Tor zeigte Wolfgang Schicke eine sehr gute Leistung und vor ihm agierte nach langer Pause wieder Bernd Neumann. Er machte oft den Raum vor dem Keeper zu und köpfte viele hohe Bälle raus. Bilder der Mannschaft und des genannten Abwehrduos sind beigefügt.

 

FSV: Wolfgang Schicke - Andreas Wege, Bernd Neumann, Peter Rollenhagen, Jens Pocivalnik, Fred Radler, Heino Gasch, Jens Ungnade, Andreas Motejat, Lars Nielson, Dietmar Nowak, Frank Schreiber

 

+