Männer
29. August 2022
  • 2. Spieltag Kreisoberliga - "Generalprobe" für den Pferdemarkt geglückt

Am zweiten Spieltag der Kreisoberliga reisten die Domstädter als klarer Favorit zur KSG Berkau, die eine Woche zuvor beim VfB Uetz mit einer 4:0-Niederlage in die neue Spielzeit starteten. Und bereits nach vier Minuten zappelte der Ball zum ersten mal im KSG-Kasten. Nach einem Pass in den Lauf von Robert Rosenfeld legte dieser auf Markus Bröker ab, der zum 0:1 einschob. Drei Zeigerumdrehungen später musste Berkaus Torhüter erneut hinter sich greifen, nachdem Chris Ebel mit seiner Balleroberung einen Gegenangriff über Markus Bröker einleitete. Am Ende landete die Kugel bei Sven Leppin, der seinen ersten Saisontreffer erzielte. Nach 13 gespielten Minuten trug sich dann auch der Kapitän in die Torjägerliste ein. Ein verlängerter Freistoß von Markus Bröker fand Toni Leppin, der zum 0:3 einköpfte. In der 23. Minute musste SpG-Torhüter Philip Sell das erste Mal sein Können unter Beweis stellen, als er im Eins-gegen-Eins seine Mannschaft vor dem Anschlusstreffer bewahrte. Auf der anderen Seite baute Markus Bröker nach Zuspiel von Jürgen Betker die Führung per Lupfer auf 0:4 aus. Bis zum Halbzeitpfiff hätte der SpG-Angreifer sein Torkonto weiter aufstocken können, scheiterte aber mitunter am Pfosten.


Im zweiten Durchgang waren fünf Minuten absolviert, al die Gastgeber etwas überraschend zum Anschlusstreffer kamen. Keeper Sell verschätzte sich in einer Situation und musste somit den ersten Gegentreffer in der noch jungen Spielzeit hinnehmen. Zwei Minuten später gab es einen Elfmeter für die Domstädter. Jürgen Betker trat an und verwandelte, doch Schiedsrichter Witte entschied auf Wiederholung aufgrund eines zu frühen Einlaufens seiner Mitstreiter in den Strafraum. Der zweite Versuch war dann leider nicht von Erfolg gekrönt und so blieb es vorerst beim 1:4. Kurz danach gab es einen Freistoß für die SpG, den Toni Leppin an den Querbalken setzte. Die KSG tauchte ihrerseits noch einmal gefährlich vor dem SpG-Kasten auf, schob aber die Kugel in Minute 57 am Tor vorbei.

In den letzten 30 Spielminuten setzte die Lindholz-Elf nochmal zum Schlussspurt an und erhöhte das Ergebnis auf der Anzeigetafel sukzessive auf 1:8. Das 1:5 besorgte Torjäger Markus Bröker per direkt verwandelten Freistoß in der 65. Minute. Mit einem beherzten Fernschuss dürfte sich dann auch Youngster Leon Palenga 10 Zeigerumdrehungen später in die Torschützenliste eintragen. Und sieben Minuten vor dem Abpfiff vollendete Domenico Schluricke einen klasse vorgetragenen Angriff zum 1:7, ehe erneut Markus Bröker zuschlug und seinen vierten Treffer im Spiel erzielte. Damit führt dieser nach zwei Spieltagen und insgesamt sieben Treffern den Torjägerliste in der Kreisoberliga souverän an.

Mit zwei Siegen sowie einem Torverhältnis von 14:1 ist der Saisonstart mehr als gelungen und so rangiert die Mannschaft von Trainer Dennie Lindholz weiterhin auf Platz eins vor dem Aufsteiger aus Arneburg (2. Mannschaft).


Am kommenden Wochenende steht dann die erste Runde des Altmark-Strom-Pokals der Stadtwerke Stendal auf dem Programm und wir freuen uns, die Sportfreunde vom SV Viktoria Uenglingen vor großer Kulisse auf dem Havelberger Pferdemarkt begrüßen zu dürfen (15.30 Uhr). Das Vorspiel bestreiten unsere F-Junioren ab 13.00 Uhr.

Hier das komplette Fussballprogramm zum Pferdemarkt.

 

SpG:  Philip Sell - Patrick Seidel,  Robert Rosenfeld (71. Alexander Seidel), Kevin Brecht-Matus, David Stamer, Chris Ebel (55. Toni Liebsch), Toni Leppin, Sven Leppin (57. Domenico Schluricke), Robert Schönemann (65. Leon Palenga) , David Stamer, Jürgen Betker
 
Tore:
0:1 (4. Markus Bröker)
0:2 (8. Markus Bröker)
0:3 (13. Toni Leppin)
0:4 (26. Markus Bröker)
1:4 (47. KSG Berkau)
1:5 (66. Markus Bröker)
1:6 (77. Leon Palenga) 

1:7 (81. Domenico Schluricke) 

1:8 (87. Markus Bröker) 

 

+