Verein
4. Januar 2022
  • Spende aus abgesagten Benefizkonzert kommt dem FSV-Nachwuchs zugute

Bereits kurz vor den Weihnachtsfeiertagen gab es für den FSV eine kleine Bescherung. Aus den Händen von Havelbergs Bürgermeisters Bernd Poloski und Oberstleutnant Steffen Harloff (Kommandeur des Panzerpionierbataillon 803) gab es einen symbolischen Scheck in Höhe von 400 Euro. 

Die Spende stammt aus dem Erlös des Kartenvorverkaufs für das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg, welches wegen steigender Corona-Inzidenzen abgesagt werden musste. Den Kartenkäufern wurde daraufhin angeboten, sich den Betrag zurück zahlen zu lassen oder diesen für eine gemeinnützige Einrichtungen zu spenden. Über diesen Weg kamen 1600 Euro zusammen, die auf vier Einrichtungen bzw. Vereine aufgeteilt wurden. Toni Leppin nahm als Vorstandsvorsitzender des FSV die Spende entgegen, die für neues Trainingsmaterial in den Nachwuchsmannschaften verwendet werden soll.

 

Wir bedanken uns bei allen Spendern und dem Panzerpionierbataillon recht herzlich und hoffen, dass alle gut ins neue Jahr gestartet sind!

 

+Kommandeur Steffen Harloff und Bürgermeister Bernd Poloski überreichten (von links) Katrin van Treek, Birgit Lemke, Toni Leppin und Heidemarie Gentzsch die symbolischen Schecks für die Spenden. Foto: Andrea Schröder
Quelle (Foto): Volksstimme 31.12.2021