Alte Herren
11. Mai 2019
  • FSV-Oldies verschenken Sieg
 

Altherrenfußball: FSV-Havelberg – Empor Stendal 2:2 (2:0)

 

Havelberg (pr). Am Freitagabend erwarteten die Oldie-Fußballer des FSV Havelberg im Sportforum die spielstarke Mannschaft von Empor Stendal. In deren Reihen spielt übrigens auch Silvio Demuth mit, der den Hausherren noch als Trainer der Havelberger Männermannschaft bekannt ist.

 

Diesmal zeigte sich aber gleich mit Spielbeginn, dass die Gäste sehr ersatzgeschwächt antraten. Die FSV-Oldies standen hinten gut und führten die Regie. Frühzeitig konnte Enrico Falck einen abgelegten Ball von der Strafraumgrenze auf´s Tor bringen und es stand 1:0 für die Hausherren. Zwei weitere Male sah der Torschütze aber auch die besser postierten Mitspieler nicht und war zu eigensinnig. In der 20. Minute legte Stefan Tietke auf Peter Rollenhagen ab und sein Flachschuss zappelte zum 2:0 in den Maschen. Allmählich trauten sich dann auch die Gäste nach vorne. Eine klare Möglichkeit sprang aber nicht dabei raus. Später hatte Torsten Thiedke eine gute Möglichkeit den Spielstand auszubauen. Sein Lupfer über den Torwart ging am Kasten vorbei.

 

Nach Wiederanpfiff von Schiri Wolfgang Schicke hatten die FSV-Oldies weitere Möglichkeiten zum Torerfolg. Torsten Thiedke und Enrico Falck scheiterten. 15 Minuten vor Spielende wurden die Hausherren für den fahrlässigen Umgang mit den Chancen bestraft und Andrè Himmstedt verkürzte auf 2:1. Die Hausherren verloren nun den Faden und von geordnetem Zusammenspiel war nichts mehr zu sehen. Nicht unverdient kamen die Gäste nach Eckball kurz vor Spielende per Kopf erneut durch Himmstedt zum Unentschieden.    

 

Ein Bild des ersten FSV-Torschützen Enrico Falck ist beigefügt.

 

FSV: Jörg Thiemann – Andreas Wege, Mathias Ruhbaum, Mike Neumann, Peter Rollenhagen, Frank Prössel, Maik Lahl, Jens Ungnade, Stefan Tietke, Enrico Falck, Torsten Thiedke, Rainer Luksch

 

++