Bambinis
10. Mai 2019
  • Bambinis des FSV gewinnen fast alle Spiele beim Turnier in Bismark

Havelberg (ahu) l Der Einladung der Bambinis des Schwarz Weiß Bismark zum Turnier im Waldstadion waren sechs Mannschaften gefolgt. Mit von der Partie waren 1. FC Lok Stendal, Kickers Seehausen, SV Rot Weiß Arneburg, Möringer SV, Kreveser SV sowie der FSV Havelberg. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden, auf zwei Plätzen und nach Fair Play Regeln. Gleich im ersten Spiel waren die Havelberger gefragt. Gegner waren die Kickers aus Seehausen. Die Domstädter kamen gut in die Partie und dominierten diese. Es gab viele gute Spielzüge und unzählige Torschüsse, doch das Leder fand nur zwei Mal sein Ziel. Torschütze des 1:0 war Sami Müller nach Vorarbeit von Fitz Maas. Kurz vor dem Abpfiff eroberte Mats Mente den Ball im eigenen Strafraum und legte auf den freistehenden Noel Bernhardt ab. Er ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte den Siegtreffer zum 2:0.

 

Nach einer kleinen Pause ging es weiter. Diesmal stand der FSV dem 1. FC Lok Stendal gegenüber. Die Domstädter überraschten die Gegner. Sami Müller schnappte sich das Leder und schob unhaltbar oben links zur 0:1 Führung ein. In der 5. Spielminute ein Angriff der Stendaler, den die Havelberger nicht abwehren konnten, Lok zog gleich, 1:1. Aber der FSV ließ sich nicht beeindrucken. Nach Balleroberung von Ian Maurer schoss Pepe Freye seine Mannschaft zum 1:2 Sieg.

 

Die Havelberger bestimmten auch die Partie gegen den Möringer SV und erzielten insgesamt sechs Treffer. Torschützen waren Fritz Maas, Ian Maurer, Noel Bernhardt und Jonathan Tippel mit je zwei Treffern. Gegen Arneburg hieß es am Ende 1:3 für die Havelberger durch die Torschützen Jonathan Tippel, Sami Müller und Noel Bernhardt,. Auch das Spiel gegen die jungen Kreveser konnte gewonnen werden. Insgesamt musste der Keeper der Kreverser fünf Mal hinter sich greifen. Torschützen in dieser Partie waren Fritz Maas, Pepe Freye und Noel Bernhardt (3 Treffer). Eine Möglichkeit für die Kreveser wurde durch Lennard Zimmermann souverän geklärt.

 

Im letzten Spiel ging es gegen die Platzherren und der Keeper der Blau -Weißen war gefragt. Schnell konnte Bismark in Führung gehen. Die Havelberger blieben aber am Ball und kamen immer wieder in den gegnerischen Strafraum. Die Möglichkeiten konnten aber nicht genutzt werden. Auf der anderen Seite war man erfolgreicher. Die Bismarker gewannen 3:0.

 

Nach diesem erfolgreichen Turnier gab es für alle Mannschaften einen großen Applaus von allen Trainer, Betreuern, Eltern, Geschwistern und natürlich durfte eine Medaille für jedes Kind auch an diesem Tag nicht fehlen.

 

+