Hallensaison
5. Februar 2019
  • F-Junioren bewiesen beim 05er-Cup am Ende nochmal Moral
Weisen/Havelberg (fp) - Unsere F-Junioren reisten am vergangenen Wochenende nach Wittenberge. Dort hatte der SV Eiche 05 Weisen zu seinem 05er-Cup eingeladen. 
Insgesamt tummelte sich die junge Kickergeneration von 8 Mannschaften unterm Hallendach des Oberstufenzentrums Prignitz. Wie üblich wurden die Teams in zwei Gruppen aufgeteilt.
Der FSV fand sich in der Gruppe B wieder. Dort hießen die Gegner FC Deetz, SV Eiche 05 Weisen (rot) und SV Blau-Weiß Dannenwalde.
 
Die erste Partie bestritten die jungen Domstädter gegen Dannenwalde. Trotz drei erzielter Tore durch Lukas Falk (2) und Oskar Maas unterlag die Mannschaft am Ende recht deutlich mit 8:3.
Gegen den Fußball-Club aus Deetz wollte man es besser machen und dies gelang anfangs auch. Lukas Falk brachte seine Farben mit 1:0 in Front, aber Deetz schaffte den Ausgleich. Der erste Punkt im Turnier war greifbar nah, aber 10 Sekunden vor Abpfiff gelang den Brandenburgern noch der Siegtreffer.
Sichtlich enttäuscht von der Last-Minute-Niederlage gelang auch im letzten Gruppenspiel gegen Gastgeber Eiche 05 Weisen (rot) kein Punkt.
 
Somit ging es für unsere Junioren in der Platzierungsrunde weiter, in der man sich nochmal gut "verkaufen" sollte. Gegen die Auswahl von Lok Stendal bescherten zwei Treffer von Oskar Maas den ersten Erfolg (1:2) und in der letzten Partie gelang anschließend auch noch der zweite Sieg des Turniers. Mit 3:0 schlug man die zweite Auswahl des Gastgebers. Die Tore hierbei erzielten Noel Bernhart und zweimal Lukas Falck.
Am Ende bedeutete dies Platz 6 für die Schützlinge von FSV-Trainergespann Wildermuth / Maas.
 
Platzierungen
  1. SV Eiche 05 Weisen (rot)
  2. Wacker Meyenburg 
  3. Schwarz Rot Neustadt 
  4. FC Deetz
  5. SV Blau Weiß Dannenwalde 
  6. FSV Havelberg 1911 
  7. 1.FC Lok Stendal 
  8. SV Eiche 05 Weisen (weiß)
 
FSV: Oskar Maas, Lukas Falck, Mailow Neumann, Leonie Keller, Matti Schulze, Noel Bernhart, Jamie Adermann, Yannik Facius
 
+Quelle Foto: FC Deetz