Alte Herren
5. Januar 2019
  • FSV-Oldies hatten schönen Tag in Seehausen
 

Seehausen/Havelberg (pr).  Bereits Ende November spielten die FSV-Oldies ihr erstes Hallenturnier der Saison in Lenzen und brillierten mit dem Turniererfolg. Heute bestritten sie mit dem Ü 50-Team ihr zweites Turnier in der Wischeland-Halle in Seehausen und hatten einen schönen Tag. Diesmal nur mit einer durchschnittlichen Leistung erreichten sie von 9 Mannschaften Platz 6. Die Urkunde und die Flasche Sekt nahm nach dem Turnier FSV-Spieler Fred Radler (links auf dem Bild) entgegen. Keeper Wolfgang Schicke und Angreifer Jens Pocivalnik zeigten zwar eine sehr gute Leistung, doch das war heute nicht ausreichend. Dennoch hat das Turnier viel Spass gemacht. Zu Beginn des Turniers wurden die Lose gezogen für eine Vierer-Gruppe und eine Fünfer-Gruppe. Mit Losnummer 8 starteten die Havelberger in der Fünfergruppe.

 

Im ersten Spiel taten sich die Domstädter gegen das starke Team des FSV Veritas Wittenberge/Breese im Angriff schwer und mussten eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen. Auch im zweiten Spiel gegen Empor Stendal gelang es den Havelbergern nicht, genügend Möglichkeiten herauszuspielen. Schließlich wurde es ein glückliches 0:0. Im Gruppenspiel 3 des FSV platzte der Knoten und gegen Möringen gelang durch Tore von Jens Pocivalnik (3) und René Richter (2) ein deutliches 5:2. So blieb noch die Möglichkeit, bei einem weiteren Sieg gegen Lok Stendal Gruppenplatz 2 zu erreichen. Allerdings lagen die Domstädter schnell 0:1 hinten und mussten schließlich bei einem Treffer von Burkhard Janke ein 1:3 hinnehmen. Mit 4 Punkten und 6:6 Toren bedeutete das Rang 4 in der Fünfergruppe.

 

Das Turnier wurde anschließend nur noch mit dem Neunmeter-Schiessen um Platz 3 und dem Finale der beiden Gruppenersten fortgesetzt. Das Schiessen vom Punkt entschied Osterburg für sich gegen Lok Stendal. Im Endspiel siegte Wittenberge/Breese gegen Seehausen mit 3:0. Für die weiteren Platzierungen ab Platz 5 wurden die erreichten Punkte und Tore herangezogen.

 

Die Ergebnisse des FSV:

 

FSV Ver. Wittenberge/Breese – FSV Havelberg 1:0

FSV Havelberg – Empor Stendal 0:0

Möringer SV - FSV Havelberg 2:5

FSV Havelberg – Lok Stendal 1:3

 

Turnierendstand:

  1. FSV Veritas Wittenberge/Breese     
  2. Kickers Seehausen
  3. Osterburger FC         
  4. Lok Stendal
  5. Empor Stendal
  6. FSV Havelberg
  7. SC Hertha Karstädt
  8. SV Rot-Weiß Stendal
  9. Möringer SV  

 

Havelberg: Wolfgang Schicke (Fred Radler) – Bernd Neumann, Peter Rollenhagen, Andreas Wege, Uwe Gortat, Jens Pocivalnik (3 Tore), René Richter (2), Burkhard Janke (1)

 

+