Männer
4. April 2018
  • 22. Spieltag Landesklasse I - Frühe Führung des FSV beim Favoriten reicht am Ende nicht

Am 22. Spieltag der Landesklasse I, traten die Domstädter die Reise zum SV Liesten 22 an. Der plötzliche "Wettereinbruch" sorgte in Liesten für ein Schnee bedecktes Geläuf. Die Verantwortlichen konnten aber die Strafräume und Linien soweit räumen, sodass ein Anpfiff möglich wurde. Auch wenn der Platz schwer zu bespielen war, kam das Team von Kapitän Möbius mit den Bedingungen anfangs besser klar. Früh ging der FSV in Führung aber derzeit fehlt es einfach an Selbstsicherheit und dem nötigen Glück um solche Partien für sich zu entscheiden. Am Ende musste man sich etwas unverdient geschlagen geben und die Heimfahrt erneut ohne Zählbares antreten. Hier nun die Highlights des Spiels.

 

  • 5‘ Gennermann mit einem Pass auf Fritze, der zieht zum Tor, sein Schuss wird gehalten
  • 6‘ Swiderski mit einer Flanke in den Strafraum, Betker bekommt den Ball vor die Füße und verwandelt trocken zum 0:1
  • 8‘ Liesten überwindet die Abwehr, T. Leppin kann den Angriff stoppen
  • 13‘ Möbius mit einem Freistoß, Betker Schuss wird zur Ecke geklärt
  • 14‘ Eckball Möbius, Gennermann köpft nur an das Außennetz
  • 22‘ Betker mit einem Solo zum Tor, er umkurvt gekonnt seine Gegenspieler, sein Schuss wird jedoch geblockt
  • 25‘ Liesten mit einer Flanke in den Havelberger Strafraum, Beck bekommt den Ball und gleicht aus 1:1
  • 40‘ Betker mit einem schönen Zuspiel zu S. Leppin, sein Schuss wird gehalten
  • 50‘ Ziems fault seinen Gegenspieler im Strafraum, der Schiedsrichter entscheidet auf 11 Meter, Böhm übernimmt für den SV Liesten und verwandelt zum 2:1
  • 57‘ Andree legt ab auf Swiderski, sein Schuss wird gehalten
  • 61‘ Liesten mit einem Freistoß am Strafraum, dieser geht in die Mauer
  • 66‘ Liesten versucht es mit einem Fernschuss, Blumberg kann den Ball halten
  • 78‘ Liesten mit einer Flanke in den 16er, Blumberg ist wach und fängt den Ball ab
  • 85‘ Liesten überwindet die Havelberger Reihen, Blumberg behält im 1 zu 1 die Nerven und kann den Angriff stoppen

 

FSV Havelberg: Blumberg, Ziems, T.Leppin, Stamer, Swiderski, Blümner, Gennermann, S. Leppin (73. Chouja), Betker, Fritze (46. Andree), Möbius

 

SV Liesten 22: Szczerbik, Galkowski, Kijewski, Bresch, Benecke, R. Mangrapp, Böhm (77. Bierstedt), S. Mangrapp (40. Müller), Ha. Glameyer, Beck, He. Glameyer (46. Pätzold)

 

Torfolge: 0:1 Betker, 1:1 Beck, 2:1 Böhm (11 Meter)

 

Am kommenden Wochenende erwarten die Domstädter den SV Grieben. Hier will man die Schmach aus dem Hinspiel wieder wegmachen und endlich drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt einfahren. Anpfiff der Partie ist um 15:00 Uhr im Stadion „Am Eichenwald“.