Männer
6. März 2017
  • 17. Spieltag Landesklasse I: FSV dreht Partie nach anfänglichem Rückstand

Havelberg (cm) – Am 17. Spieltag der Landesklasse I, stand das erste Heimspiel der Rückrunde auf dem Zettel. Zu Gast war der SV Krüden/Groß Garz. In einem anfangs sehr schwerem und zähen Spiel, kamen die Domstädter in Halbzeit zwei besser in Gange. Durch eine geschlossene Leistung der Mannschaft konnte man die drei Punkte einfahren und in der Domstadt behalten. Hier nun die Highlights des Spiels:

 

  • 2‘ Döring mit dem ersten Freistoß, er versucht es direkt, der Ball wird abgefangen
  • 4‘ Fritze und Blümner mit einem schönen Zusammenspiel, Fritze zieht ab, sein Schuss wird gehalten
  • 7‘ Krüden mit einer Flanke in den Strafraum, Kleinat ist wach und fängt den Ball ab
  • 17‘ Eckball Döring, Bröker steigt hoch, köpft jedoch vorbei
  • 25‘ Erneut Eckball Döring, diesmal ist es Gieseler der am höchsten steigt, auch er köpft vorbei
  • 26‘ Krüden setzt sich durch, Glombitza bekommt den Ball und hämmert ihn Metern ins Tor 0:1
  • 33‘ Betker erkämpft sich den Ball und steckt ihn auf Bröker durch, dieser ist eiskalt und schiebt ihn zum 1:1 ein
  • 35‘ Krüden überwindet die Abwehr, Kleinat behält die Nerven und kann den Schuss abwehren
  • 38‘ Krüden mit einem Freistoß, dieser knallt an den Pfosten, Glück für die Domstädter
  • 40‘ Stamer mit einer Flanke in den Strafraum, Bröker köpft vorbei
  • 49‘ Fritze setzt sich durch, sein Schuss wird gehalten
  • 55‘ Wieder ist Krüden durch, erneut kann Kleinat sich auszeichnen und den Schuss abwehren
  • 60‘ Betker erobert sich den Ball und legt am 16er quer auf Stamer, der zieht mit seinem linken Hammer ab und trifft zum 2:1
  • 62‘ Lahl versucht es mit einem Fernschuss, der Ball prallt an die Latte
  • 69‘ Diesmal flankt Lahl in den Strafraum, Betker steht richtig und saugt den Ball an und versenkt ihn zum 3:1
  • 71‘ S. Leppin setzt sich auf der Außenbahn durch und passt auf Betker, dieser direkt weiter auf Bröker der den Ball trocken einschiebt 4:1
  • 73‘ Betker lässt die Gegenspieler hinter sich, sein Schuss geht knapp am Tor vorbei
  • 78‘ S.Leppin wird im Strafraum gefoult, der Schiedsrichter entscheidet auf 11 Meter, Bröker übernimmt die Verantwortung scheitert jedoch am Krüdener Torhüter
  • 80‘ Krüden ist durch, Kleinat kann die Situation erneut gut meistern und wehrt den Angriff ab

 

FSV Havelberg: Kleinat, Stamer, Gieseler, Seidel, Swiderski, Blümner (38. Lahl), Hochmüller, Fritze, Döring (67. S. Leppin), Betker, Bröker

 

SV Krüden/Groß Garz: Rubbert, Glombitza, Arndt, Musche, Stepanek, Brünicke, Stark, Neumann, Deuschle (73. Flechner), Fuchs, Reimann

 

Torfolge: 0:1 Glombitza, 1:1 Bröker, 2:1 Stamer, 3:1 Betker, 4:1 Bröker

 

Besondere Vorkommnisse: Bröker verschießt einen 11 Meter

 

An nächsten Wochenende stehen wieder Auswärtsspiele auf dem Plan. Die Reserve der Havelberg spielt erst am Sonntag den 12.03.2017. Sie müssen zum Rossauer SV II. Anstoß der Partie ist 14:00 Uhr. Für die Erste Mannschaft heißt es: Derbytime. Grün gegen Blau, SSV Havelwinkel Warnau gegen FSV Havelberg. Anstoß der Partie ist 15:00 Uhr.