Männer
2. September 2016
  • 2. Spieltag Landesklasse I - unnötige Niederlage in der Fremde

Havelberg (cm) – Im ersten Auswärtsspiel der Ligasaison mussten die Domstädter zum SV Krüden/Groß Garz. Ziel war es, an die guten Leistungen der Vorwochen anzuknüpfen und die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Dies sollte sich aber durch kämpferische Krüdener und einen Sonntagsschuss nach Maß schwer gestalten. Hier nun die Highlights des Spiels:

  • 5‘ Krüden mit einem Freistoß in den Strafraum, der Kopfball geht übers Tor
  • 10‘ Fernschuss Krüden, am Tor vorbei
  • 18‘ Eckball Swiderski, Bröker steigt hoch und köpft übers Tor
  • 25‘ Döring setzt sich klasse durch und legt am 16er zurück auf T. Leppin, sein Schuss verfehlt das Tor
  • 30‘ Eckabll Döring, wieder ist es Bröker der am höchsten steigt, wieder geht der Ball übers Tor
  • 34‘ Bröker mit einem schönen Pass durch die Schnittstelle der Abwehr auf Engel, sein Schuss geht am Tor vorbei
  • 36’ Krüden überwindet die Havelberger Abwehr, Kleinat ist hellwach und entschärft den Schuss
  • 37‘ Eckball Döring, Gieseler verlängert den Ball mit dem Kopf auf Swiderski, dieser sieht die Lücke und schiebt zum 0:1 ein
  • 41‘ Döring mit einem direkten Freistoß aufs Tor, der Ball wird abgewehrt
  • 43‘ Ballverlust der Havelberger im Mittelfeld, Krüden schaltet schnell und überwindet die Abwehr, Laubstein kann den Ball ohne Mühe versenken 1:1
  • 45‘ Engel mit einen Fernschuss, der Torhüter lässt den Ball abprallen, Bröker köpft den Ball im Anschluss übers Tor

 

  • 52‘ Döring steckt auf Bröker durch, dieser schießt den Torhüter an
  • 58‘ Döring setzt sich erneut klasse durch und legt am 16er zurück auf Liebsch, sein Schuss geht vorbei
  • 66‘ Möbius mit einem seiner bekannten Schnittstellenpässe auf Bröker, dieser lässt seine Gegenspieler stehen und schiebt den Ball zum 1:2 ein
  • 81‘ Schulz verlängert einen hohen Ball unglücklich in die Mitte, dort steht Neumann der den Ball zum 2:2 einschießt
  • 85‘ Krüden mit einem langen Ball auf Glombitza, dieser zieht aus 25 Metern ab und trifft mit einem Sonntagsschuss nach Maß zum 2:3 Endstand

 

FSV Havelberg: Kleinat, Schulz, Gieseler, Seidel, Stamer, Swiderski (46. Liebsch), T.Leppin (62. Möbius), Blümner, Döring, Engel, Bröker

SV Krüden/Groß Garz: Brehmer, Glombitza (90. Aghamohseni), Reimann (71. Schiffner), Stark, Stepanek, Pieper, Schulz, Neumann, Laubstein, Fuchs, Brünicke

Torfolge: 0:1 Swiderski, 1:1 Laubstein, 1:2 Bröker, 2:2 Neumann, 2:3 Glombitza

 

Am nächsten Wochenende stehen die Achtelfinalspiele des Altmarkpokals an. Die Reserve der Domstädter spielt vor heimischen Publikum um 14: 00 Uhr auf dem Sportplatz im Mühlenholz. Gegner ist der Schinner SV aus der Kreisoberliga. Die erste Männermannschaft der Havelberger muss Auswärts zum Kreisoberligisten aus Tangerhütte. Anstoß ist ebenfalls um14:00 Uhr.