Männer
7. April 2016
  • 21. Spieltag Landesklasse: Tor-Debütanten bei Heimniederlage

Havelberg (cm) – Nach den Osterfeiertagen folgte für die Domstädter das dritte Heimspiel. Gegner war der SSV 80 Gardelegen. Auf dem Papier sah es nach einem Duell auf Augenhöhe aus. Jedoch erwischten die Havelberger einen rabenschwarzen Tag. Auch gegen Gardelegen musste man sich nach 90 Minuten geschlagen geben. Hier nun die Highlights des Spiels:

 

  • 3‘ Eckball Gardelegen, der Schuss geht übers Tor
  • 5‘ T. Leppin mit einem langen Ball auf Döring, dieser zieht zum Tor und schießt, sein Schuss wird geblockt
  • 8‘ Stamer zieht aus 30 m ab, der Ball knallt an den Pfosten
  • 10‘ Freistoß T. Leppin am Strafraum, der Ball geht in die Mauer
  • 27‘ Gardelegen spielt sich mit Leichtigkeit durch die Havelberger Abwehr, Bache zieht im 16er ab und trifft 0:1
  • 29‘ Möbius legt vorm Strafraum quer auf Liebsch, sein Schuss geht übers Tor
  • 30‘ Gardelegen mit einem langen Ball über die Abwehr, Bauz ist hellwach und kann den Ball klären
  • 31‘ erneut spielt sich Gardelegen zu leicht durch die Havelberger Verteidigung, Bauz kann den ersten Schuss von Bache noch abwehren, sein Nachschuss jedoch nicht mehr 0:2
  • 32‘ T. Leppin versucht es mit einem Fernschuss, sein Ball geht an die Latte
  • 35‘ wieder das gleiche Spiel, Gardelegen kann zu leicht durch die Havelberger Mannschaft spielen, ein Pass im Strafraum erreicht Renz der den Ball zum 0:3 einschiebt
  • 45‘ Döring mit einem Freistoß am 16er, der Torwart fängt den Ball ab
  • 53‘ Gardelegen mit einem Fernschuss, Bauz fängt den Ball ab
  • 55‘ Eckball Döring, Fritze steigt zum Kopfball hoch und köpft den Torwart an
  • 65‘ erneut Döring mit einem Freistoß in den 16er, Möbius bekommt den Ball und schießt, der Ball wird zur Ecke abgewehrt
  • 66‘ Döring mit der anschließenden Ecke, der Ball kommt zu Thiemann, der verlängert auf Fritze der den Ball zum 1:3 einschiebt
  • 68‘ Thiemann mit einem langen Einwurf in den 16er, Möbius bekommt den Ball und schießt den Torwart an
  • 72‘ T. Leppin verliert den Ball im Mittelfeld, Gardelegen schaltet schnell und lupft den Ball über die Abwehr, Bache zieht ab und trifft zum 1:4
  • 80‘ Stamer mit einem Ball auf R. Gennermann, der zieht aus 25 m trocken ab und versenkt den Ball im Winkel 2:4
  • 89‘ S. Leppin setzt sich auf Außen durch und passt auf Thiemann, sein Schuss wird gehalten
  • 90‘ Letzte Aktion, Döring mit einem Freistoß in den 16er, T. Leppin köpft den Ball übers Tor

 

FSV Havelberg: Bauz, Stamer, Gieseler (46. Thiemann), Seidel, Schulz, Döring, T. Leppin, Liebsch (59. R. Gennermann), S. Leppin, Möbius (76. Hochmüller), Fritze

SSV 80 Gardelegen: Bartsch, Frädrich, Fehse, Renz, Bache, Leberecht, Preuss, Lübke (62. Werner), Schönfeld, Müller

 

Torfolge: 0:1 Bache, 0:2 Bache, 0:3 Renz, 1:3 Fritze, 1:4 Bache, 2:4 R. Gennermann

 

Am kommenden Wochenende stehen erneut zwei Heimspiele für die Domstädter an. Die Reserve bekommt es im Spitzenspiel mit dem Derbyrivalen Empor Kamern zu tun. Anstoß der Partie ist 12:30 Uhr. Die Erste Männermannschaft muss gegen den Tabellenführer der Landesklasse I, den Möringer SV antreten. Anstoß dieser Partie ist 15:00 Uhr. Beide Spiele finden im Sporforum am Eichenwald statt.