Männer
26. Juni 2011
  • Nur noch 1 Tag...

Jubiläumsspiel am 03.07.2011 in Havelberg
FSV Havelberg 1911 - FC Carl-Zeiss Jena

Havelberg (tl). Nur noch eine Woche! Dann ist es so weit. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des FSV Havelberg veranstaltet der Verein am Sonntag den 03. Juli ein Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten FC Carl-Zeiss Jena. Anstoß ist um 15.00 Uhr im Havelberger Sportforum „Am Eichenwald“. Bereits um 13.00 Uhr wird das Vorspiel des Tages zwischen den F-Jugendmannschaften des FSV Havelberg und dem 1.FC Lok Stendal angepfiffen.

Warum gerade der FC Carl-Zeiss wird sich der ein oder andere fragen. Der Drittligist war für den FSV ein sehr attraktiver Gegner und da seit dieser Saison auch der ehemalige Jugendspieler der Domstädter Thoralf Gennermann das Trikot der blau-gelben in der A-Jugend überstreift, bot sich eine Kontaktaufnahme geradezu an. Jena spielt seit der Saison 2008/2009 wieder in der dritten Liga. Vorher war man zwei Jahre in der 2.Bundesliga aktiv.

Trainer damals, wie heute, Heiko Weber. Nach einigen personellen Änderungen in der letzten Zeit auf dem Posten des Cheftrainers übernahm Weber die Position von Wolfgang Frank vier Spieltage vor Schluss. Ziel war der Klassenerhalt, welches Weber eindrucksvoll mit sieben Punkten aus vier Spielen erreichte.

In der letzten Zeit gab es für den FSV somit viel zu tun, um das Spiel gegen den Drittligisten überhaupt auf die Beine zu stellen. Nach der erfolgreichen Ausrichtung der Pokalfinals vor 2 Wochen ist man allerdings gut gerüstet und vorbereitet. Große Vorfreude gibt es auch bei Neu-Trainer Gerd Marx (re.), der zusammen mit Sportwart Detlef Leppin eines der Ankündigungsplakate präsentiert. In der ganzen Altmark und darüber hinaus wurden diese in den letzten Tagen verteilt und aufgehängt, sodass es hoffentlich zu einer ähnlich großen Kulisse, wie vor 2 Wochen kommt.

Ein wahres Spitzenspiel also, dass sicherlich noch einmal Spannung und
Brisanz verspricht…

Mannschaft und Trainer freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Zuschauer.