Männer
2. März 2015
  • 18.Spieltag Landesklasse Staffel 1 Saison 2014/2015

Grün-Weiß Potzehne - FSV Havelberg 2:1 (1:0)

 

Havelberg (tl). Vor dem Spiel kursierte in den Havelberger Reihen die Grippewelle. Während David Stamer am letzten Wochenende gegen Uchtspringe bereits zuschauen musste, hatte es unter der Woche Jürgen Betker, Toni Leppin, Benjamin Döring und sogar Trainer Hagen Walther erwischt. Da Döring und Leppin nicht rechtzeitig gesund wurden, musste der FSV ohne die Torschützen der Vorwoche die Auswärtsreise in die Westaltmark antreten. Ansonsten war beim FSV alles an Deck.

 

Zum Spiel

 

5' - Nach einem langen Ball von Gieseler kann Betker den Ball nicht richtig aufs Tor köpfen.

7' - Die erste gute Chance haben die Grün-Weißen. Nach einem schwachen Abstoß von Hochmüller schießt ein Potzehner den Ball an den Pfosten. Glück für den FSV.

8' - Vor dem Havelberger Tor steht ein Potzehner frei, doch Hochmüller macht seinen Patzer von eben wieder gut und rettet für die Domstädter.

14' - Rote-Karte für den FSV: Mario Gieseler wird wegen einer vermeintlichen Notbremse mit glatt Rot vom Feld gestellt.

26' - Wieder ein langer Ball, diesmal von Gennermann, kann Betker erneut nicht richtig aufs Tor köpfen.

35' - Ein Freistoß von Gennermann geht knapp über die Latte.

40' - Eine Ecke von Potzehne kann Hochmüller glänzend zur erneuten Ecke abwehren.

42' - Thomas Dreisow steckt einen Ball schön in die Schnittstelle zwischen zwei Abwehrspieler hindurch zu Schluricke. Dieser schießt jedoch vorbei.

45' - 1:0 - Ein Freistoß für Potzehne geht direkt ins Tor.

 

47' - Nach einem Eckball kommt ein Potzehner zum Kopfball, doch Hochmüller lenkt den Ball über die Latte.

48' - Sven Leppin ist frei vor dem Tor und vergibt diesen 100%er.

52' - Das ruppige Spiel (insgesamt 8 x Gelb Potzehne, 2 x Gelb FSV, 1 x Gelb-Rot Potzehne, 1 x Rot FSV) der Potzehner wird "belohnt". Ab der 52. Minute spielen beide Mannschaften in Gliechzahl.

58' - Der zur Halbzeit eingewechselte Möbius passt auf Betker durch, doch der Ball gerät etwas zu weit.

63' - Nach einer Ablage von Bröker schlenzt Dreisow den Ball knapp am Tor vorbei.

70' - Bröker legt erneut quer, diesmal auf Sven Leppin. Dieser tritt aber über den Ball.

77' - Dreisow spielt Sven Lepin frei, welcher den Ball nur in die Mitte zu den mitgelaufenen Bröker oder Betker spielen muss. Er entscheidet sich selbst den Abschluss zu suchen - drüber.

82' - 1:1 - Nach einem Foul im Strafraum erhält der FSV einen Elfmeter zugesprochen. Markus Bröker tritt an und trifft sich zum Ausgleich.

87' - 2:1 - Der Knockout für den FSV!

 

Fazit

 

In einem äußerst hart geführten Spiel mit insgesamt 12 Karten wird der FSV am Ende schwer getroffen. Für eine aufopferungsvolle kämpfende Leistung wird der FSV am Ende nicht belohnt. Zum Glück wurde kein Spieler verletzt, sodass man in den kommenden Spielen mit fast vollständigem Personal (außer dem gesperrten Gieseler) antreten kann.

 

Aufstellung

 

FSV: Hochmüler - Stamer, Gieseler, Seidel, Liebsch, T.Gennermann, Dreisow, Schluricke (46' Möbius), Bröker, S.Leppin (82' R.Gennermann), Betker