Männer
30. Dezember 2014
  • Gruppenauslosung zum XXIV. Altmark-Masters im Hallenfußball

Gardelegen. Karlheinz Riedle und Benno Beckers haben eins gemeinsam. Ex-Fußball-Star Riedle spielte in der vergangenen Woche „Losfee“ für die UEFA im schweizerischen Nyon und zog die Achtefinalpartien der Champions-League aus dem Lostopf.

 

Beckers, Verkaufsleiter der Wittinger Privatbrauerei, tat es ihm am Montag in Gardelegen gleich. Er bewies bei der Gruppenauslosung für das XXIV. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung am 3. Januar 2015 in Beetzendorf ein glückliches Händchen und bescherte allen Hallenfußball-Fans gleich zum Auftakt einen echten Leckerbissen. Im Eröffnungsspiel tritt ab 12 Uhr der Titelverteidiger SSV Gardelegen gegen Landesligist Kreveser SV an.

 

Doch der brisante Auftakt wird ganz sicher nicht das einzige spannende Spiel der Gruppe A sein, denn mit Landesklasse-Tabellenführer Blau-Gelb Goldbeck und Medizin Uchtspringe (ebenfalls Landesklasse) kämpfen zwei weitere ausgewiesene Hallenspezialisten um einen der begehrten Plätze im Viertelfinale.

 

Mit einem echten Knaller startet auch die Gruppe B, in der sich die Landesligisten TuS Bismark und Saxonia Tangermünde duellieren. Hinzu kommen mit Hallenkreismeister VfL Kalbe (Kreisoberliga) und FSV Heide Letzlingen (Landesklasse) zwei westaltmärkische Teams.

 

Indes bekommt es Turnier-Topfavorit 1. FC Lok Stendal in Gruppe C mit Turnierdebütant SV Grieben, dem amtierenden Hallenkreismeister des KFV Altmark Ost, sowie den Spitzenteams der Landesklasse FSV Havelberg und Rot-Weiß Arneburg zu tun.

 

Eintrittskarten für das bedeutendste Budenzauber-Event der Region gibt es zu ermäßigten Preisen noch bis zum 30. Dezember an folgenden Vorverkaufsstellen:

Stendal: AZ-Geschäftsstelle, Hoock 12-13; Gardelegen: Büroservice Viehmann, Rudolf-Breitscheid-Str. 26; Salzwedel: AZ-Geschäftsstelle, Vor dem Neupervertor 4.

Gruppe A
SSV Gardelegen (TV/LK)
Kreveser SV (LL)
Blau-Gelb Goldbeck (LK)
Medizin Uchtspringe (LK)

Gruppe B
TuS Bismark (LL)
Saxonia Tangermünde (LL)
VfL Kalbe (KOL)
Heide Letzlingen (LK)

Gruppe C
1. FC Lok Stendal (VL)
SV Grieben (KOL)
FSV Havelberg (LK)
Rot-Weiß Arneburg (LK)

Von Michael Jacobs

 

Quelle: az-online.de vom 24. Dezember 2014