Vorschau
22. August 2014
  • Wochenendvorschau

Landesklasse 3. Spieltag

FSV Havelberg - SV Grün-Weiß Potzehne

 

 

FSV Havelberg empfängt den augenblicklichen Spitzenreiter Grün-Weiß Potzehne

 

In der Fußball-Landesklasse, Staffel 1, bekanntlich eine reine Altmarkliga, steht am Sonnabend, Anpfiff ist auf allen Plätzen um 15 Uhr, der 3. Saison-Spieltag an. Spitzenreiter Grün-Weiß Potzehne gastiert beim FSV Havelberg. Außerdem gibt es das Nachbarschafts- und Verfolgerduell zwischen Gastgeber Blau-Gelb Goldbeck und Rot-Weiß Arneburg.

 

Stendal (wse) .  Eine einzige Begegnung gibt es an diesem Spieltag, in der keine Mannschaft aus dem Landkreis Stendal vertreten ist. In Letzlingen empfängt die gastgebende Heide-Vertretung (Tabellendritter) die Mannschaft vom SV Liesten (12.).Das Team des FSV Havelberg zählt zweifellos zu den am Ende der begonnenen Saison im Spitzenfeld erwarteten Mannschaften. Nach zwei ausgetragenen Begegnungen stehen die Domstädter mit vier Punkten auf dem siebenten Rang des Klassements. Punktgewinn bei Medizin hat Gewicht Am zweiten Spieltag holte die Mannschaft von Neu-Trainer Hagen Walter einen Punkt bei Medizin Uchtspringe. Der hat schon Gewicht, denn die Mediziner gelten ebenfalls als ein möglicher Meisterschafts- Kandidat.Der morgige Gegner der Havelberger ist Spitzenreiter Grün-Weiß Potzehne (6 Punkte). Ihr epochales Trefferverhältnis von 12:2 verdanken die Westaltmärker ihrem 10:2-Heimsieg gegen Schlusslicht Viktoria Uenglingen.

 

Quelle: Volksstimme vom 22. August 2014

 

 

 

Havelberg fordert den Spitzenreiter

 

Spieltag Nummer drei in der Landesklasse 1 steht am Samstag auf dem Plan und der Tabellenführer aus Potzehne tritt beim FSV Havelberg an. Für den Absteiger ist es eine echte Bewährungsprobe beim letztjährigen Tabellendritten. In Goldbeck kommt es zum Duell der verlustpunktfreien Teams von "Blau-Gelb" und Arneburg. Der bisher enttäuschende Absteiger aus Möringen empfängt die Eintracht aus Salzwedel.

  

In Havelberg steigt an diesem Samstag das Topspiel des dritten Spieltags. Der gastgebende FSV empfängt den Tabellenführer von Grün-Weiß Potzehne, die nach zwei Begegnungen bereits zwölf Treffer erzielt haben, sechs allein durch Mario Stolle im Spiel gegen Uenglingen. „Sicherlich darf man diesen Sieg nicht überbewerten, aber zehn Tore muss man auch erstmal machen. Das war eine super Mannschaftsleistung, wobei die beiden Gegentreffer völlig unnötig waren“, fasste der Potzehner Trainer Nico Bremse gegenüber der Volksstimme den 10:2 Erfolg gegen Uenglingen zusammen. Beim Gastspiel in Havelberg erwartet den Landesligaabsteiger sicherlich bedeutend mehr Gegenwehr.


Schiedsrichter: Mario Lach (Futsal Bulls)

Anstoß: Sa 15.00 Uhr  

 

Autor: Robert Kegler / Quelle: www.fupa.net vom 21. August 2014